VS 2015 C# Neuigkeiten

C#-Neuerungen in Visual Studio 2015

Angesichts der zahlreichen Erweiterungen von Visual Studio und C# soll es gelegentlich vorkommen, dass der eine oder andere Programmierer den Überblick über diese Neuerungen verloren hat. Für solche Entwickler ist dieses Seminar gedacht: Hier werden die Erweiterungen von Visual Studio 2010, 2012, 2013 und 2015, die Erweiterungen der jeweiligen C#-Versionen sowie einige weniger bekannte Techniken umfassend vorgestellt.

Es richtet sich an Software-Entwickler in Firmen, die C# professionell einsetzen.

Inhalt

Die folgenden Punkte geben einen Überblick über die Themen, die in diesem Seminar schon gewünscht wurden. Sie sind nur Anregung gedacht.

Die Inhalte dieses Seminars werden normalerweise in Absprache mit der Entwicklungsabteilung festgelegt.

1. Die Entwicklungsumgebung Visual Studio

Editor, Debugger, Intellisense, Projektmappen-Explorer, Tipps und Tricks, weniger bekannte features.

2. Collection-Klassen

Überblick
Funktionen als Argumente für die Elementfunktionen der Collection-Klassen
Die Bedeutung der Interfaces in den Definitionen der Collection-Klassen
Generische Dictionaries, HashSet<T> und SortedSet<T>
LINQ
Serialisierung mit BinaryFormatter, SoapFormatter und XmlSerializer

2. Statische Variablen, Methoden und Klassen .

Statische Klassenelemente
Überladene Operatoren
Erweiterungsmethoden

3. Generische Programmierung

Generische Methoden
Generische Klassen
Typparameter-Einschränkungen (Constraints)

4. Interface-Klassen

Die Definition und Implementation von Interface-Klassen.
Interface-Klassen und Vererbung
Typische Anwendungsfälle und generische Interfaces
Beispiele: IComparable, IEnumerable, IClonable, IFormatable
Iteratoren, IEnumerator und die foreach-Anweisung
Iteratoren und die yield-Anweisung
Generische Interface-Klassen: IEnumerable<T>
Kovariante und kontravariante Typ-Parameter .
Objekte kopieren und das ICloneable-Interface
IFormattable: Die Formatierung selbstdefinierter Klassen

5. Delegat-Typen, Lambda-Ausdrücke und Ereignisse

Delegat-Typen und –Instanzen
Generische Delegat-Typen: Action und Func
Operationen zur Verwaltung von Aufruflisten
Anonyme Methoden
Lambda-Ausdrücke
Selbst definierte Steuerelemente und ihre Ereignisse

6. Laufzeit-Typinformationen und Reflektion

Laufzeit-Typinformationen der Klasse Type
Reflektion mit der Klasse Assembly
Dynamisch erzeugte Datentypen und Plugins

7. Attribute

Vordefinierte Attribute
Selbstdefinierte Laufzeitattribute

8. Multithreading und Asynchrone Programmierung

Multithreading mit der Task Parallel Library (TPL)
Funktionen als Threads starten: Task.Factory.StartNew und Task.Run
Fortsetzungen (Continutions): Tasks nacheinander ausführen
Reaktionsfähige Oberflächen: Auf Steuerelemente in Tasks zugreifen
Tasks abbrechen
Asynchrone Programmierung mit async und await
Kritische Abschnitte und die Synchronisation von Threads
Datenparallelität: Parallel.For und Parallel.ForEach
Die Klasse Thread
Multithreading mit der Klasse BackgroundWorker

9. Reguläre Ausdrücke

 

Organisatorisches:

Voraussetzungen: Praktische Erfahrungen in C#.

Methodik: Vortrag mit vielen Beispielen. Bei einzelnen Themen auch praktische Übungen, in denen die Teilnehmer die vorgestellten Techniken und Sprachelemente ausprobieren.

Manuskript: Ausführliche und detaillierte Schulungsunterlagen (ca. 100-200 Seiten)

Ort und Zeit: Dieses Seminar wird als Firmenseminar (inhouse) angeboten.

Dauer: 1-5 Tage

Dozent: Prof. Richard Kaiser führt seit vielen Jahren Seminare für Firmen durch, vor allem über Software-Entwicklung und die Programmiersprachen C#/C++/C. Er ist der Verfasser der Bücher „C++ mit Microsoft Visual C++ 2008“ und „C++ mit dem Borland C++Builder“ und ist Mitglied im DIN Normierungsausschuss Informationstechnik NI-22.

Weitere Seminare von Prof. Kaiser finden Sie bei der Technischen Akademie Esslingen.

Beurteilungen der Seminare durch die Teilnehmer finden Sie hier.

Kontakt: Richard Kaiser, Schwärzlocher Straße 53, 72070 Tübingen, .img, .img@.img